Das Schariadurchsetzungsgesetz

15.01.2018

Das Schariadurchsetzungsgesetz

Seit dem 1. Januar 2018 gilt in Deutschland das Netzwerkdurchsetzungsgesetz, kurz: NetzDG, lang: Gesetz zur Verbesserung der Rechtsdurchsetzung in sozialen Netzwerken. Das Gesetz soll Falschmeldungen, Hetze und Hass auf Muslime in den sozialen Netzen wie Facebook oder Twitter verhindern. Jeder Bürger, ob bescholten oder unbescholten, ob Demokrat oder Nazi, ob Muslim oder Judenhasser, kann von einem sozialen Netz verlangen, dass eine Falschmeldung, eine Hetze, ein Muslimhass binnen 24 Stunden gelöscht wird.

http://www.freiewelt.net/blog/das-schariadurchsetzungsgesetz-10073278/

Kommentar GB:

„Damit der Islam endgültig zu Deutschland gehört, müssen die Beleidigungen Allahs, seines Propheten und des Korans hart bestraft werden. Das Netzwerkdurchsetzungsgesetz ermöglicht es. Das Netzwerkdurchsetzungsgesetz ist die deutsche Scharia!“

SPD = Scharia Partei Deutschlands ?