In der Wirklichkeit angekommen?

Vorgestern berichtete die „heute“-Sendung des ZDF ausführlich: Laut einer neuen Studie des Kriminalwissenschaftlers Christian Pfeiffer stieg die Zahl der polizeilich registrierten Gewalttaten in Niedersachsen um 10,4 Prozent – zu 92,1 Prozent sei diese Zunahme Flüchtlingen zuzurechnen.

http://www.theeuropean.de/rainer-zitelmann/13321-kriminalitaetsstatistik

und:

Gutmenschenproblem: Mehr Gewalt durch Flüchtlinge in Niedersachsen. Wie kann man das Faktum weg reden?

Kriminologe Pfeiffer mit drei F. Sonst nichts dahinter. (Links & Clips)