Islamisierung

ARD: „Ab heute nennen wir Gott Allah“

Uns fehlen die Worte, was man im Zwangsfernsehen alles unternimmt,  die Islamisierung voranzutreiben. Gegenüber dem kritisierten KIKA Beitrag ist das der Gipfel. „Alle Kinder sind Moslems“  – „Es gibt keinen Gott außer Allah“.

Video aus dem ARD-Kanal ONE auf der Website Politikstube, 12. Januar 2018

Das deutsche Staatsfernsehen islamisiert seine Zuschauer, Kinder wie Erwachsene.

Widerlich!

Dr. Gudrun Eussner  –  12. Januar 2018

http://eussner.blogspot.de/2018/01/ard-ab-heute-nennen-wir-gott-allah.html

und

Sind wir eigentlich noch zu retten?

Der Hessische Rundfunk und der Eiertanz um Diaas Alter. PI, 14. Januar 2018. Eine Fundgrube!
Mohammed Diyadi alias Diia, heute laut HR 17 Jahre alt. Foto anbei, da war er demnach 15 Jahre alt: „Ich werde mit Allahs Hilfe bewirken, daß ich die Deutschen islamisieren kann. “ Übersetzung aus dem Arabischen von Imad Karim, @dadeldi auf Twitter, 13. Januar 2018.
Antwort an @dadeldi @hr
Wir haben in Gesprächen mit Diaa in den vergangenen Monaten den Eindruck gewonnen, dass er kein Islamist ist. Er hat sich von jeglicher Art von Extremismus distanziert. Wir werden uns in den nächsten Tagen mit den weiteren Vorwürfen gegen ihn beschäftigen.

Kommentar GB:

Und wer verantwortet das? Wer sind in diesem Fall die Islam-Kollaborateure?

Das möchte man doch gern wissen. Nun:

WDR. Lindenstraße Nr. 1084. Sendetermin: Sonntag, 10. September 2006, 18:50 Uhr
Buch: Michael Meisheit
Regie: Kerstin Krause

Über mich

http://michaelmeisheit.de/blog/