Juristin sieht Kampagne und fordert „liberalen Aufschrei“

Do 25.01.2018 | Interviews

„Die Wochenzeitung „Zeit“ hat gegen Dieter Wedel nachgeladen und neue Vergewaltigungsvorwürfe veröffentlicht. Die Kieler Rechtswissenschaftlerin Prof. Monika Frommel ist empört und spricht im Inforadio von einer Kampagne und perfiden Strategie der „Zeit“: „Wenn ein digitales Scherbengericht inszeniert wird, dann können wir die Gerichte abschaffen. Wedel ist schon jetzt zerstört, das ist ein ungeheurer Rückfall in mittelalterliche Prozeduren mit hochmodernen Mitteln.“ Frommel fordert einen „liberalen Aufschrei“, der diese „voyeuristische Berichterstattung“ anprangern müsse.“

https://www.inforadio.de/programm/schema/sendungen/int/201801/25/204970.html

siehe hierzu:

http://www.zeit.de/kultur/film/2018-01/sexualdelikte-dieter-wedel-regisseur-ermittlungsverfahren-vergewaltigung