Linke Hetze gegen seriöse Tagung zur parlamentarischen Umdefinition der Ehe

Selbstgefällige Gutmenschen schlagen auf selbstgemalte Feindbilder ein

Ein Gastbeitrag von Hubert Hecker.

„Am 20. 1. 2018 fand in Kelsterbach bei Frankfurt ein Symposium des Aktionsbündnisses für Ehe und Familie – Demo für alle sowie CITIZEN GO statt. Die Veranstaltung konnte nur unter dem Schutz starker Polizeikräfte abgehalten werden. Mit mehreren Hundertschaften musste die hessische Polizei das Grundrecht auf Versammlungs- und Meinungsfreiheit absichern und somit gewährleisten.

Das Frankfurter Gegen-„Bündnis für Akzeptanz und Vielfalt“ hatte für den Symposiumstag zu einer „Demo der Vielfalt und Liebe“ in der Innenstadt mobilisiert. Wegen der Geheimhaltung des Tagungsorts planten sie zusätzlich einen kurzfristig angesetzten „spontanen Demolauf“ am Veranstaltungstag. Dieser Part war der linksextremistischen Antifa-Gruppe zugedacht: Nach ihrer Selbstbezeichnung ist sie der „schwule, perverse und kriminelle Block“ als Teil der Vielfaltsdemo in Frankfurt.“ (…)

https://www.katholisches.info/2018/01/linke-hetze-gegen-serioese-tagung-zur-parlamentarischen-umdefinition-der-ehe/