Mit Nazi-Methoden hat Altersbestimmung nichts zu tun

Für die entscheidende Frage, ob jemand erwachsen ist oder nicht, liegen sehr zuverlässige Indikatoren vor. Die Streuweite geht von 18 Jahren an nach oben. Kann sein, jemand ist 19 oder 26, aber 15 oder 19, das ist ein himmelweiter Unterschied, den man an der Verknöcherung der Hand erkennt.

Boris Palmer

http://www.theeuropean.de/boris-palmer/13352-wer-hat-schon-mal-hartz-iv-ohne-belege-beantragt

Kommentar GB:

Erstaunlich, daß innerhalb der Grünen noch soviel Vernunft aufgebracht wird.

Aber es ist leider nur eine einzelne Stimme.

Die Realität ist die folgende:

http://www.theeuropean.de/alexander-wendt/13351-jetzt-zerfaellt-die-gesellschaft-tatsaechlich

http://www.theeuropean.de/vera-lengsfeld/13358-wie-weiter-mit-union-und-spd

https://www.heise.de/tp/features/Parteien-sondieren-Bevoelkerung-laesst-es-in-Vollnarkose-ueber-sich-ergehen-3939524.html?seite=all