Medienspiegel

Schweden

Veröffentlicht

Herausforderung Flüchtlinge und Populismus

10. Januar 2018

„Wahlkampf in Schweden“

„Wie hältst Du es mit den Flüchtlingen und wie mit den Schwedendemokraten? Diesen September steigen in dem skandinavischen Land die Wahlen im Reichstag und die Antworten auf die vorigen Fragen scheinen die entscheidenden zu sein.“ (…)

https://www.heise.de/tp/features/Herausforderung-Fluechtlinge-und-Populismus-3937500.html

Kommentar GB:

(…) „Offen wird auch im Ausland über Schwedens Situation diskutiert. Bekannt ist Trumps These vom „failed state“. Auf islamkritischen Webseiten werden die Probleme des Landes mit seinen Einwanderern und „No-go-Zonen“ als ein plakatives, mahnendes Beispiel aufgeführt.

Diese Berichte haben solche Ausmaße angenommen, dass sich selbst der Verteidigungsminister Peter Hulqvist dazu äußert. Er sieht die Diskussionen als eine Gefahr für Schweden, das Zerrbild könne die Gesellschaft „untergraben“.“ –

Ich weiß nicht, weshalb die Schweden diese ebenso schwachsinnige wie gefährliche und gesellschaftsschädliche Migrationspolitik eingeleitet und fast bis heute durchgehalten haben, und warum sich die Schweden das haben bieten lassen.

Warum nur haben sie sich diese offensichtlich unfähigen Leute selbst ins Parlament und in die Regierung gewählt?

Allerdings stellt sich diese Frage nicht allein in Schweden, sondern, mit Einschränkungen, in ganz Europa …