Über Antisemitismus

Die tausendundein Gesichter des Antisemitismus

Judenfeindlichkeit ist ein opportunistisches Chamäleon: Sie tarnt sich, taucht ab und in veränderter Form wieder auf. Aktuelle Studien zeigen, wie antisemitische Ideologien miteinander verwoben sind und wie sie sich in jüngster Zeit gewandelt haben.

http://www.spektrum.de/news/die-tausendundein-gesichter-des-antisemitismus/1532663?utm_medium=newsletter&utm_source=sdw-nl&utm_campaign=sdw-nl-daily&utm_content=edi

Kommentar

von Dr. Gudrun Eussner:

„Antisemitismus und Judenhaß:

Mythen und Wahrheiten.

12. Februar 2013

http://eussner.blogspot.fr/2013/02/antisemitismus-und-judenha-mythen-und.html

Für solche Lohnschreiber gibt es Knete ohne Ende sowie dankbare Juden, es bringt Einladungen in die USA und nach Israel, Institute werden gegründet und finanziert http://iibsa.org/cms/de. Es gibt nur eine Bedingung dabei: Der Islam und seine im Koran vorgeschriebene Judenfeindschaft sind aus der Kritik rauszuhalten, alles ist unter “Islamismus” zu führen, der angeblich nichts mit dem Islam zu tun hat, da können die Muslime weltweit gern anderes behaupten, rausschreien, in die Tat umsetzen. Was die Juden angeht, die dabei mitmachen? Sie beweisen, daß es kein besonderes jüdisches Intelligenzgen gibt.

Dafür gibt die Bundesregierung gern Geld aus, für den Kampf gegen Rächtz, rechtzeitig vor der Bundestagswahl!

http://iibsa.org/cms/de/berlinpotsdam-in-german-conference-a-comparison-of-afdfpo-antisemitism-nationalism-gender-steroetypes/  “  – Und weiter hierzu:

„In der UNESCO, wo die Judenhasser in größerer Dichte vorhanden sind als in ganz Frankreich! Das weiß ich aus vierjähriger Erfahrung, von 2/1993 bis 1/1997, damals unter der Generaldirektion des Juden- und Israelhassers Federico Mayor. Es wird heuer eher noch schlimmer sein. G.E.
Educating against antisemitism – Bridging the past to the present by Günther Jikeli, Associate researcher, Moses Mendelssohn Centre for European Jewish studies, University of Potsdam and Groupe Sociétés, Religions, Laïcités / French National Centre for Scientific Research (CNRS), Paris (10 min)
PANEL DISCUSSION co-organized by the Permanent Delegation of the Republic of Latvia and UNESCO Division of Education for Teaching, Learning and Content, Education Sector on How can education effectively promote respect for diversity and tolerance? UNESCO, 18 March 2015
UNESCO auf meinem Blog