Medienspiegel

Unterstützung der Islamisierung durch Moscheebau in Karlsruhe

10. Januar 2018

von Dr. Gudrun Eussner

(…) „Das liegt auf der Linie der Forderung des Korans, friedlich oder gewaltsam Territorium für den Islam zu erobern. Wer das meiste Geld ausgibt für Grundstücke und überdimensionierte Moschee-Komplexe, ist Sieger. Mit Religionsausübung der einzelnen Muslime, mit ihrer Religionsfreiheit, hat das nichts oder allenfalls sekundär zu tun. Was zählt, ist die Demonstration der politischen Macht des Islams. Statt Integration Eroberung!

Der Kampf untereinander der einzelnen Gruppen, die jede die absolute Wahrheit vertreten, steht uns noch bevor. Er ist nicht vom Grundgesetz gedeckt.“

Karl Albrecht Schachtschneider. Es gibt keine Religionsfreiheit. 20. März 2011

http://eussner.blogspot.de/2018/01/unterstutzung-der-islamisierung-durch.html

und

https://www.focus.de/wissen/mensch/geschichte/terror-und150-geschichte-der-feind-im-eigenen-land_aid_191680.html

https://www.focus.de/politik/deutschland/deutschland-unterwegs-in-den-gottesstaat_aid_204349.html

Kommentar GB:

Die SPD läßt in ihrer offensichtlichen Ahnungslosigkeit wirklich keinen Fehler aus.

Und grobe Fahrlässigkeit ist hier eine ausgesprochen wohlwollende Unterstellung, denn die Alternative dazu lautet: Vorsatz!

http://www.freiewelt.net/blog/martin-schulz-im-hamsterrad-10073234/

Leserkommentar:

Gipfler 10.01.2018 – 10:32

Abgesehen davon, dass das Frauenhofer.Institut einen Scanner zur Altersfeststellung entwickelt hat, der röntgen überflüssig macht, hat Boris Palmer das klärende vernünftige Wort gesprochen: Wer nicht nachweisen kann, dass er jünger als 18 Jahre alt ist, wird als Erwachesener behandelt.
http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/altersbestimmung-ein-mobiler-ultraschall-handscanner-bestimmt-alter-ohne-koerperlichen-eingriff-a2312760.html

Quelle:

http://www.freiewelt.net/nachricht/lobbyorganisationen-wettern-gegen-altersfeststellung-bei-jungen-migranten-10073227/