Ahmad und seine zwei Ehefrauen in Deutschland

20.2.18

Mit dem Harem ins Sozialsystem

Pinneberg, Schleswig-Holstein. Der muslimische Analphabet Ahmad A. wollte mit seinem Harem immer schon nach Deutschland. „Sie geben uns Unterstützung, sie geben uns Sozialleistungen, sie geben uns dieses Haus“, schwärmt er. Auf die Frage, wie viel er bekomme, sagt er: „Weiß ich nicht. Das Geld wird überwiesen. Ich gehe zur Bank und hebe es ab.“

Video  7:57 min

https://www.politikversagen.net/ein-mann-zwei-ehefrauen-6-kinder