Aufbruch ins Ungewisse: Warum Deutsche plötzlich Flüchtlinge lieben

„Der Fernsehfilm greift unsere überkommenen Sehgewohnheiten an. „Aufbruch ins Ungewisse“ ist kein 0-8-15-Film über schwarze muslimische Bootsflüchtlinge, die von Afrika aus in die EU streben, sondern beschreibt, wie weiße deutsche Bootsflüchtlinge sich auf den Weg nach Afrika machen. Die arischen Bootflüchtlinge schlagen sich genauso wie real existierende afrikanischen Bootsflüchtlinge mit Tricks, Lügen, Witz und Unverständnis durch und sind allzeit bereit, ihre noblen europäischen Werte über Bord zu werfen.“ (…)

http://www.freiewelt.net/blog/aufbruch-ins-ungewisse-warum-deutsche-ploetzlich-fluechtlinge-lieben-10073630/