Die linken Ideologen, Idealisten und der Terror

Dystopien haben derzeit Konjunktur. Ob George Orwells „1984“ oder die „Schöne neue Welt“ von Aldous Huxley stehen auf den Bestsellerlisten. Der Untergang des Abendlandes wird beschworen, Existenzängste werden kultiviert. Aber wie viel Dystopie steckt eigentlich in der Utopie? Ein sporadischer Gang durch die Ideengeschichte.

Dr. Dr. Stefan Groß

http://www.theeuropean.de/stefan-gross/13463-die-utopie-der-idealismus-frisst-seine-kinder

und mit Blick auf die Sowjetunion und besonders auf Stalin:

http://www.theeuropean.de/rainer-zitelmann/13015-100-jahre-oktoberrevolution

und mit Blick auf den deutschen Nationalsozialismus:

http://www.theeuropean.de/rainer-zitelmann/12621-war-hitler-rechts