Hidjra in Südasien

UN says Rohingya crisis could endanger regional security

https://mainichi.jp/english/articles/20180205/p2g/00m/0in/065000c?mode=print

Kommentar GB:

Daß Zeid Ra’ad al-Hussein sich gegen Myanmar positioniert, das kann nicht überraschen.

(…) „Zeid said the spasms of violence that began in August and sparked the refugee crisis were the culmination of five decades of discrimination and violence against Rohingya in Myanmar’s Rakhine state.

The government of predominantly Buddhist Myanmar denies any atrocities have taken place and insists Rohingya are illegal immigrants.“ (…) –

Illegale muslimische Immigranten beginnen einen Aufstand und die angegriffenen Birmesen und ihr Staat werden dann mit Blick auf deren Gegenwehr veurteilt?

Das ist wohl muslimische Logik, so wie wir sie seit langem kennen.

Siehe hierzu weiter:

https://cuncti.net/politik/1046-das-grosse-spiel-geopolitische-strukturen-und-entwicklungen-2