Konrad-Adenauer-Stiftung lädt zur Anti-Gender-Tagung

Mit Papst-Zitaten und Rednern aus dem Umfeld der „Demo für alle“ will die CDU-Parteistiftung am Samstag in Mainz ergründen, warum „die Gender-Ideologie“ gegen das „christliche Menschenbild“ verstößt.

http://www.queer.de/detail.php?article_id=30558

Kommentar GB:

Der obige Artikel ist zwar polemisch geschriben, aber dennoch lesenswert, weil ausführlich und informativ; es ergibt sich ein klarer Überblick über das Weltbild der hier publizierenden Gruppe.

Es ist jedoch ein Irrtum zu meinen, eine Kritik und Zurückweisung des Gender-Begriffs bzw. der Gender-Ideologie sei an ein christliches, speziell an ein römisch-katholisches Bekenntnis gebunden, obwohl es sicherlich von dorther zurückgewiesen werden kann, denn:

Günter Buchholz: Warum der Gender-Begriff überflüssig und irreführend ist