Moscheebau in Erfurt polarisiert

Mitte Januar 2018 genehmigte die Stadt Erfurt der muslimischen Ahmadiyya-Gemeinde den Bau einer Moschee im Erfurter Ortsteil Marbach. Mit Auflagen zwar, doch durch ein acht Meter hohes Zierminarett und eine Kuppel mit dreieinhalb Meter Durchmesser wird das Bauwerk als Moschee gut zu erkennen sein. Das ist neu in Erfurt und Thüringen. Dementsprechend schlagen die Wogen … Moscheebau in Erfurt polarisiert weiterlesen Weiterlesen