SPD – Das Projekt 10 Prozent ist keine Utopie mehr

Ja, der SPD geht es schlecht.

Kommt demnächst ein Generationswechsel, dann wird es ihr noch viel schlechter gehen.

Das Projekt 10 Prozent ist keine Utopie mehr.

http://www.theeuropean.de/alexander-wendt/13461-das-totschrumpfen-der-volkspartei

Kommentar GB:

Ein kluger und amüsant geschriebener Artikel; Respekt!

Eine Partei, die sich bloß noch um einige Minderheiten kümmert und die in ihrer offensichtlichen Beschränktheit darauf auch noch stolz ist, eine Partei, die außerdem stolz darauf ist, den materiellen und den nicht-materiellen Interessen der Mehrheiten massiv zu schaden, gerade auch jenen ihrer früheren Wählerschaft, die braucht sich nicht zu wundern, daß die jeweiligen Mehrheiten gar nicht oder anders wählen.

Erstaunlich ist nicht die derzeitige Schwäche der SPD,

sondern erstaunlich ist, daß sie nicht längst schon noch viel schwächer ist.

Allerdings gilt ähnliches für die CDU. Vielleicht kann jemand dieses Rätsel lösen?

Zum Beispiel mit Blick auf:

http://www.theeuropean.de/vera-lengsfeld/13460-fortsetzung-der-ungebremsten-einwanderungspolitik