Gabriel warnt vor Kriegsgefahr

Mut für bessere Beziehungen zu Russland notwendig

© AFP 2018/ John Macdougall

16.03.2018(aktualisiert 16:25 16.03.2018)

Thilo Gräser

In einer Rede einen Tag nach seiner Amtsübergabe hat Ex-Außenminister Sigmar Gabriel sich von seinem Nachfolger abgesetzt. Er will rechtsstaatliches Vorgehen im Fall Skripal. Zugleich hat er erneut den schrittweisen Abbau der antirussischen Sanktionen gefordert. Für ihn ist es „unsinnig“, damit bis zur vollen Umsetzung von „Minsk II“ zu warten.

https://de.sputniknews.com/politik/20180316319950133-gabriel-russland-beziehungen/?utm_source=de_newsletter_links&utm_medium=email