Islamophilie ist rechtsradikal

Kritik aus SPD und Opposition

Seehofer wünscht sich „mehr Gelassenheit“ in Islam-Debatte

Horst Seehofer polarisiert mit seinen Aussagen über die Zugehörigkeit des Islam zu Deutschland, kann die Kritik daran aber nicht nachvollziehen.

Führende SPD-Politikerinnen finden die Diskussion völlig überflüssig.

https://www.tagesspiegel.de/politik/kritik-aus-spd-und-opposition-seehofer-wuenscht-sich-mehr-gelassenheit-in-islam-debatte/21083228.html

Und die Islam-Grünen nehmen erwartungsgemäß wie folgt Stellung:

https://www.weser-kurier.de/deutschland-welt/deutschland-welt-politik_artikel,-spd-islamdebatte-hilft-nicht-gruene-fuer-solidaritaet-mit-muslimen-_arid,1711114.html

Kommentar GB:

Falls Sie nun wissen möchten, weshalb Islamophilie rechtsradikal ist, lesen Sie hier die Begründungen dafür:

Merkel: Auch der Islam gehört zu Deutschland