Mahnwachen und Strafanzeigen

Fundamentalistische Abtreibungsgegner wollen Mediziner mit Hilfe des Strafrechts einschüchtern. Gleichzeitig verstärken sie ihre Kampagne gegen Pro Familia.

http://www.fr.de/rhein-main/werbeverbot-fuer-abtreibungen-mahnwachen-und-strafanzeigen-a-1461025,0#artpager-1461025-0

Kommentar GB:

Abtreibungen sind grundsätzlich eine Straftat.

Außerdem sind sie, moralphilosophisch beurteilt, nichts Gutes.

Was demgegenüber – offen oder verdeckt – gefordert wird,

das ist eine freie Lizenz zur Kindstötung, nur für Frauen.