Mahnwachen und Strafanzeigen

Fundamentalistische Abtreibungsgegner wollen Mediziner mit Hilfe des Strafrechts einschüchtern. Gleichzeitig verstärken sie ihre Kampagne gegen Pro Familia.

http://www.fr.de/rhein-main/werbeverbot-fuer-abtreibungen-mahnwachen-und-strafanzeigen-a-1461025,0#artpager-1461025-0

Kommentar GB:

Abtreibungen sind grundsätzlich eine Straftat.

Außerdem sind sie, moralphilosophisch beurteilt, nichts Gutes.

Was demgegenüber – offen oder verdeckt – gefordert wird,

das ist eine freie Lizenz zur Kindstötung, nur für Frauen.

 

 

 

Abonnieren Sie den Freitagsbrief!

Erhalten Sie eine wöchentliche Übersicht über die wichtigsten Meldungen meines Medienspiegels.

Sie erhalten keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.