Merkel wird durchhalten

Thilo Sarrazin / 17.03.2018

http://www.achgut.com/artikel/merkel_wird_durchhalten

Kommentar GB:

Klar ist, daß sich Merkel weiterhin ignorant gegenüber ihren Fehlleistungen verhalten wird, die bereits in der Vergangenheit für mehrere Rücktritte ausreichend gewesen wären. Der Autor hat dazu Hinweise gegeben.

Es wird allerdings vieles davon abhängen, was noch geschehen könnte und geschehen wird, den berüchtigten Unwägbarkeiten also. In turbulenten Zeiten sollte nicht unterschätzt werden, was alles an Überraschungen möglich ist.

Das eigentliche Geheimnis dafür, daß Merkel wieder und immer noch in diesem Amt ist, dürfte darin liegen, daß sie es irgendwie verstanden hat, innerparteilich jeglichen Widerstand und jegliche personelle Alternative wegzumobben. Diese machtpolitische Leistung ist unbestreitbar  bedeutend, bemerkenswert und erklärungsbedürftig; leider ist sie nicht positiv.

Man könnte mit nur wenig Zuspitzung sagen, sie hätte die CDU kastriert, und die Frauenunion hätte – in Abstimmung mit ihren Schwesterorganisationen in den anderen Parteien und den ebenso übergreifend organisierten Lesben&Schwulen (LS) – die Partei übernommen.

Ähnliches ist anscheinend in der SPD, in der  LINKEN  und den Grünen abgelaufen, woraus sich der auffällige Quer- und Queer-Zusammenhalt dieser Parteien samt ihrem medialen und zivilgesellschaftlichen Unterbau erklären könnte. Man könnte diese merkelistische machtpolitische Struktur das LS-Feminat nennen, das jetzt noch einmal regiert, ohne jedoch als solches direkt in Erscheinung zu treten. –