Merkels Erblast

Regierungserklärung-Kommentar

Die Kanzlerin klagt über Spaltung und Polarisierung. Die zentrale Ursache für die Bruchlinie, die seit 2015 durch Deutschland verläuft, war ihre Flüchtlingspolitik.

http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/regierungserklaerung-der-kanzlerin-merkels-erblast-15506011.html

Kommentar GB:

Die Sturheit, mit der Merkel an ihren Irrtümern festhält ist zweifellos beeindruckend.

Aber diese steht in einem wenig berücksichtigten Zusammenhang mit der Politik „resettlement & replacement“ der UNO und der EU. Hierauf ist im letzten Bundestagswahlprogramm der CDU positiv Bezug genommen worden, in der gebotenen Knappheit allerdings und an eher versteckter Stelle, denn man wollte ja keine schlafenden Hunde wecken.

Über diese Politik-Konzepte, ihre Entstehung, Begründung, und über ihre Verfechter, Unterstützer, Umsetzer usw. müßte öffentlich debattiert werden. Aber genau das wird systematisch vermieden oder verhindert, weil die Regierenden genau wissen, daß sie damit etwas gegen die Völker Europas durchsetzen, etwas, was diese vernünftigerweise weder wollen noch überhaupt wollen können. Sie lehnen das vielmehr aus triftigen Gründen ab. Die Regierenden wissen das, scheren sich aber nicht darum, sondern versuchen weiterhin, die Völker zu übertölpeln, und dies nicht ohne, aber mit abnehmendem Erfolg.