Viele Migranten denken nicht daran, sich zu integrieren

26.03.2018

Kurden, Türken, Araber – mutmaßlich auch Eritreer und andere – denken mehrheitlich gar nicht daran, sich hierzulande in unserer postnationalen Demokratie – mit spezifisch nationalgeschichtlicher Gedenkkultur – zu “integrieren”.

http://www.theeuropean.de/herbert-ammon/13746-ueber-die-hohlheit-des-begriffs-der-integration

Abonnieren Sie den Freitagsbrief!

Erhalten Sie eine wöchentliche Übersicht über die wichtigsten Meldungen meines Medienspiegels.

Sie erhalten keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.