Warum die Grünen das Denunzieren nicht lassen können

Erinnert sich noch jemand an „Agent*in“? Das war ein denunziatorisches so genanntes „kritisches Online-Lexikon zu Antifeminismus“, veröffentlicht von der „Heinrich-Böll-Stiftung“ der Grünen. Es hatte die Aufgabe, Menschen mit von den grünen Vorgaben abweichenden Meinungen im Netz an den Pranger zu stellen, in der Hoffnung, sie so zu „entlarven“.

Vera Lengsfeld

http://www.theeuropean.de/vera-lengsfeld/13678-wir-haben-viele-denunzianten-im-land