„Wer profitiert vom Giftanschlag?“

Gabriele Krone-Schmalz vs. Mainstream

14.03.2018

„Die ehemalige ARD-Moskau-Korrespondentin Gabriele Krone-Schmalz hat im ZDF erneut gegen Vorverurteilungen Russlands Stellung bezogen. Sie appellierte in der Sendung „Markus Lanz“ dafür, zunächst aufzuklären, bevor verurteilt wird. Überdies machte sie auf Unstimmigkeiten und Fragen aufmerksam.“ Video

https://de.sputniknews.com/politik/20180314319924765-vergiftung-skripal-profit/?utm_source=de_newsletter_links&utm_medium=email

https://de.sputniknews.com/politik/20180314319924253-annie-machon-skripal-may/?utm_source=de_newsletter_links&utm_medium=email

Kommentar GB:

Es gibt Leute, die mutmaßen, Israel sei möglicherweise beteiligt; dieses Schema kommt einem bekannt vor, finden Sie nicht?:

https://www.nachdenkseiten.de/?p=42924

Man könnte allerdings ebenso fragen, welche US-Kreise z. B. denn Motive gehabt haben könnten? Zum Beispiel: um gezielten Einfluß auf die Präsidentschaftswahl in Rußland zu  nehmen?

http://eussner.blogspot.de/2018/03/rex-tillerson-und-der-novichok.html

https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2018/03/14/grossbritannien-weist-russische-diplomaten-aus/?nlid=b76115fc4d&utm_source=Das+DWN+Telegramm+f%C3%BCr+Abonnenten&utm_campaign=c20ec73f41-RSS_EMAIL_CAMPAIGN&utm_medium=email&utm_term=0_e60fb08c41-c20ec73f41-107398245

 

 

Abonnieren Sie den Freitagsbrief!

Erhalten Sie eine wöchentliche Übersicht über die wichtigsten Meldungen meines Medienspiegels.

Sie erhalten keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.