Wieder Schmierereien an der Bremer Fatih-Moschee

Antimuslimische Parolen
Wieder Schmierereien an der Bremer Fatih-Moschee
Carolin Henkenberens 04.03.2018

– mit Photo –

https://www.weser-kurier.de/bremen/bremen-stadt_artikel,-wieder-schmierereien-an-der-bremer-fatihmoschee-_arid,1706610.html

und ergänzend

https://www.weser-kurier.de/deutschland-welt/deutschland-welt-politik_artikel,-mindestens-950-angriffe-auf-muslime-und-moscheen-in-2017-_arid,1706231.html

Kommentar GB:

Könnte es sein, daß die Moschee in Bremen-Gröpelingen, das früher ein klassisches Arbeiterviertel war, ganz nahe an den damaligen Bremer Häfen und den Werften gelegen, vielleicht deshalb nicht so beliebt ist, weil sie Fatih-Moschee heißt, also: Eroberer-Moschee?

Was meinen Sie?

Und dann fragt man sich doch auch, was denn ausgerechnet der Staatsschutz damit zu tun hat?

Verstehen Sie das?

 

 

 

 

 

Abonnieren Sie den Freitagsbrief!

Erhalten Sie eine wöchentliche Übersicht über die wichtigsten Meldungen meines Medienspiegels.

Sie erhalten keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.