Medienspiegel

Asylmekka Deutschland

Hartmut Krauss

 

Bekanntlich ist Deutschland das europäische Eldorado der sog. Schutzsuchenden. Das belegen folgende Zahlen: So wurden hier im letzten Jahr mehr Asylentscheidungen getroffen, nämlich 524.185, als in allen übrigen 27 EU-Staaten zusammengenommen (449.145). Über 60% der positiven Entscheidungen entfielen auf einen einzigen Mitgliedstaat: Deutschland (325 400). Im Vergleich dazu Frankreich (40.600).

Dabei ist als politisch und medial tabuisierter Missstand das rechtlich absolut illegale „Asylhopping“ hervorzuheben, d.h. die unerlaubte Weiterreise von „Schutzsuchenden“ aus bereits sicheren Staaten in bevorzugte Länder – vorzugsweise Deutschland. (Pervertierung der Genfer Flüchtlingskonvention in einen TUI-Schleuser-Katalog mit besten All-inklusiv-Angeboten)

Die negativen Folgen dieser illegalen  Masseneinwanderung – vom Anschwellen der Sozialtransferbezieher über wachsende Gewaltkriminalität, Schulprobleme, Überlastung der Gerichte und Behörden, weitere Verknappung des Wohnraums in urbanen Ballungsgebieten, Import ultrareaktionärer islamischer Herrschaftskultur inklusive archaischer Geschlechtermoral, Polygamie, Zwangsverheiratung, Kinderheirat, Homophobie, Hass auf Ungläubige etc.- sind tagtäglich immer stärker präsent und entfalten ihre sozial destruktive Wirkung.

Die politische Klasse ist unwillig und unfähig hier gegenzusteuern und die mittlerweile erforderliche  radikale (an die Wurzel gehende) Wende herbeizuführen. Entweder wird sich aus der demokratischen Mitte der Gesellschaft noch eine verspätete Protestbewegung formieren oder der gesellschaftliche Niedergang wird sich zunehmend beschleunigen und immer abstoßender Erscheinungen hervorbringen.

https://www.focus.de/politik/deutschland/im-vergangenen-jahr-beschlossen-deutschland-nimmt-10-000-fluechtlinge-auf-das-eu-umsiedlungsprogramm_id_8794472.html

http://ec.europa.eu/eurostat/documents/2995521/8817680/3-19042018-AP-DE.pdf/ebaf6372-6c37-4815-b1a0-36d26b427b2f

und weitere statistische Daten für Europa:

https://www.atheisten-info.at/infos/info4053.html

hierzu kritisch:

Islam – Kritik