Medienspiegel

Ein unwürdiges Schauspiel

Veröffentlicht

16. April 2018   –   Dr. Gudrun Eussner

„Ich gebe zu, daß ich mich lange nicht so geirrt habe! Nicht berücksichtigt habe ich den Grad der Verkommenheit der alt gewordenen extremen Linken, die den Staatspräsidenten vorführt in einer Auftaktveranstaltung der Feierlichkeiten zum 50. Jahrestag des „Mai 68“. Dabei hat Emmanuel Macron das Nationaltheater von Chaillot ausgewählt, weil dort vor 70 Jahren von den Mitgliedsstaaten der Vereinten Nationen die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte angenommen wurde.

Update, vom 16., 17. und 18. April 2018
Frankreichs Regierung ist nur noch lächerlich!
Emmanuel Macron lebt fern der Wirklichkeit der Welt! Affaire à suivre

Die Kulisse des „Interview“ genannten Stückes bilden der Eiffelturm und das Champ de Mars.

Zwei in Gesicht und Verstand zerknitterte ehemalige rechts- bzw. linksextreme Aktivisten* mit offenem Hemdkragen fläzen sich ihm gegenüber, bereit, ihn auseinander zu nehmen, der da adrett gekleidet vor ihnen sitzt. Dem Alter nach könnte er ihr Sohn sein.“ (…)

http://eussner.blogspot.de/2018/04/ein-unwurdiges-schauspiel.html#more