Medienspiegel

Professor Sinn: Fast die Hälfte des deutschen Auslandsvermögens ist verloren

Veröffentlicht

Der Euro ist quasi ein Rettungsschirm für Südeuropa

Die nächste Finanzkrise sei nicht fern, prognostiziert Professor Hans-Werner Sinn. Rund 46 Prozent des deutschen Auslandsvermögens seien bereits verschwunden. Dies liege vor allem an den hohen Target-2-Forderungen der deutschen Bundesbank, die letztlich niemals einlösbar seien.

http://www.freiewelt.net/nachricht/professor-sinn-fast-die-haelfte-des-deutschen-auslandsvermoegens-ist-verloren-10074155/

Kommentar GB:

„Wir sind Exportweltmeister!“ (Angela Merkel)

Und dies ist die Kehrseite der Medaille.