Medienspiegel

Schäuble und der Antisemitismus

Hadmut Danisch  –  31.3.2018
Was macht der da? [Nachtrag]„Heute kamen eine Reihe von Meldungen dazu rein, was Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble gesagt habe, aber die Meldungen widersprechen sich. Jeder berichtet halt, was ihm gerade passt, und es geht manchmal um etwas, was er im Bundestag gesagt, und manchmal um etwas, was er einer Mediengruppe gesagt hat. Nur mit der Besonderheit, dass er es im Bundestag anscheinend gar nicht gesagt hat, man immer nur ein Video von einer Rede unhörbar leise hinter Sprecherstimmen legt, um irgendwas zu sehen zu haben, weil doch heute alles Video sein muss und die Leute nicht mehr lesen. Anscheinend geht es nur um das Interview mit der „Funke Mediengruppe”.Es passt aber trotzdem nicht zusammen.

Sogar ein und dasselbe Blatt, Focus, berichtet unter zwei widersprüchlichen Überschriften: Schäuble warnt vor Zunahme von Antisemitismus “durch Migration” und “Können nicht Gang der Geschichte aufhalten” – Schäuble: Bürger müssen akzeptieren, dass es immer mehr Muslime gibt.

Ja… was denn nun? Was will er denn jetzt?“ (…)

Schäuble und der Antisemitismus

Kommentar GB:

Hadmut Danisch bietet hier eine interessante Interpretation der beobachteten Widersprüche an. Dringende Leseempfehlung!