Medienspiegel

Ungarn: Soros Stiftung schließt Büro in Budapest

19. April 2018

„Die Stiftung „Open Society Foundation“ des ungarischstämmigen US-Milliardärs Soros schließt ihr Büro in Budapest. Dies gab der Chef der Stiftung in der ungarischen Hauptstadt bekannt, wie die österreichische Zeitung „Die Presse“ berichtet. Zugleich kündigte er an, das Büro werde in Berlin wieder eröffnet.“ (…)

http://www.deutschlandfunk.de/ungarn-soros-stiftung-schliesst-buero-in-budapest.1939.de.html?drn:news_id=873789

Kommentar GB:

Soros war nach dem fulminanten Wahlsieg von Orbán ja gerade bei Frans Timmermans in Brüssel. Dort dürften sie sich auf diese Lösung geeinigt haben. Zukünftig wird das europäische Zentrum der OSF also wohl in Berlin liegen; gut zu wissen. Nicht klar ist, ob die Soros – Europa Universität in Budapest dort bestehen bleibt oder womöglich ebenfalls verlegt wird, evtl. nach Wien.