Medienspiegel

Warum nur sind Grüne und Linke ähnlich antisemitisch wie ihre Großeltern?

Ein zentrales Motiv der Nazis war der Antisemitismus. Grüne und Linke bekämpfen vorgeblich Nazis, sympathisieren zugleich mit Palästinensern und Muslimen, die jedoch ihrerseits nicht selten antisemitisch sind. Und auch bei Grünen und Linken selbst entdeckt man ähnliche Tendenzen. Wie passt das alles zusammen?

Jörg Gebauer

http://www.theeuropean.de/joerg-gebauer/13903-merkel-hat-die-buechse-der-pandora-geoeffnet

Kommentar GB:

Ein m. E. sehr lesens- und diskussionswürdiger Artikel.

Islamophilie ist m. E. larvierter Judenhaß (siehe unten).

Diese Haltung und Einstellung kennzeichnet m. E. fast die gesamte postmoderne Pseudolinke. Zugleich wird der vorliegende Erkenntnisstand zum Thema Islam psychisch und zugleich politisch abgewehrt, so daß derzeit keine Fähigkeit eines rationalen Umgangs besteht.

Antizionismus ist, zwar nicht immer, aber doch in der Regel, eine psychologische Rationalisierung des islamophil larvierten Judenhasses.

Antisemitismus? Nein: Judenhaß!

Muslimischer Judenhaß

Judenhaß

„Neuer Judenhaß“