Medienspiegel

Weltbank erhält Kapitalerhöhung von 13 Milliarden Dollar

Von Josh Zumbrun und Stephen Fidler

„WASHINGTON (Dow Jones)–Die Weltbank bekommt für die Finanzierung von Entwicklungsprojekten deutlich mehr Geld. Die Mitgliedsstaaten stimmten einer Kapitalerhöhung von 13 Milliarden Dollar zu, wie die Weltbank bei der Frühjahrstagung in Washington mitteilte. Die Regierung von US-Präsident Donald Trump schob ihre Skepsis über internationale Organisationen beiseite, zum Teil weil sie die Weltbank als Gegengewicht zum wachsenden internationalen Einfluss Chinas will.“ (…)

https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/weltbank-erhaelt-kapitalerhoehung-von-13-milliarden-dollar-6121109

Kommnetar GB:

Der Artikel ist aud geopolitischer Perspektive besonders interessant, weil sie die in sich widersprüchliche Rivalität zwischen der aufsteigenden Weltmacht China und der (vermutlich) absteigenden Weltmacht USA thematisiert, eine Rivalität, die viele Facetten hat.