Felix Klein – der neue Judenhaßbeauftragte..

Felix Klein ist neuer Antisemitismusbeauftragter der Bundesregierung. Im „Tagesspiegel“-Interview beklagt er sinkende Hemmschwellen und Versäumnisse bei der Integration.

https://www.zeit.de/politik/deutschland/2018-05/antisemitismus-felix-klein-juden-judenfeindlichkeit

Kommentar GB:

Nun, dann sollte sich dieser Beauftragte den Ursachen zuwenden, nämlich erstens dem importierten islamisch-koranischen Judenhaß, zweitens dem larvierten Judenhaß der postmodernen Pseudolinken (Islamophilie, propalästinensischer / proarabischer  Anti-Zionismus), drittens den Restbeständen des Judenhasses aus der Periode 33 – 45 ;

das ist der bei uns irreführend so genannte „Antisemitismus“.

Ich wünsche gutes Gelingen.