Heuchlerische Symbolpolitik der postmodernen Pseudolinken

Twitter-Streit zwischen Grünen und SPD zu Erinnerungskultur

Pascal Faltermann 09.05.2018

https://www.weser-kurier.de/bremen/bremen-stadt_artikel,-twitterstreit-zwischen-gruenen-und-spd-zu-erinnerungskultur-_arid,1728452.html

Kommentar GB:

73 Jahre nach dem Ende des NS-Regimes durch den Sieg der alliierten Streitkräfte kommt der sogenannte Antifaschismus in Bremen so richtig in Schwung.

Und nicht nur dort.

Mit der eigenen Islamophilie und vor allem mit dem von ihr nur mühsam larvierten Judenhaß wollen postmoderne Pseudolinke verschiedener Fraktionen jedoch lieber nichts zu tun haben. Eben deshalb ist das Bedürfnis nach Ablenkung so groß, am besten auf Leute, die sich als Projektionsfläche eignen. Sündenböcke werden eben immer gebraucht.