Was heißt: Religionsfreiheit – Art. 4 GG ?

Das vertrackte I-Wort

Gehört der Islam zu Deutschland? Ersetzte man das I-Wort durch Religionsfreiheit, würde der Bezug zum Grundgesetz die Debatte dramatisch ändern. Die Kolumne.

http://www.fr.de/politik/meinung/kolumnen/religion-das-vertrackte-i-wort-a-1502391

Art. 4

(1) Die Freiheit des Glaubens, des Gewissens und die Freiheit des religiösen und weltanschaulichen Bekenntnisses sind unverletzlich.

(2) Die ungestörte Religionsausübung wird gewährleistet.

(3) 1Niemand darf gegen sein Gewissen zum Kriegsdienst mit der Waffe gezwungen werden. 2Das Nähere regelt ein Bundesgesetz.

Kommentar GB:

Harry Nutt irrt sich – siehe unten.

Warum schreiben eigentlich Journalisten über Themen, bei denen sie sich nicht genügend auskennen?

http://www.kaschachtschneider.de/2011/02/16/verfassungswidrigkeit-islamischer-religionsausuebung-in-deutschland/

http://www.hintergrund-verlag.de/buecher-der-islam-als-grund-und-menschenrechtswidrige-weltanschauung.html

http://www.hintergrund-verlag.de/buecher-Saekulare-Demokratie-verteidigen-und-ausbauen.html

http://www.hintergrund-verlag.de/buecher-feindbild-islamkritik.html

http://www.hintergrund-verlag.de/buecher-islamismus-und-kollaboration-stefan-zenklusen.html