»Pride-Week« in Brüssel: Dem EU-Parlament ist die Familie peinlich

Lieber Regenbogen-Marsch als Familientag

Man muss nicht immerzu EU-Beschlüsse lesen: Manchmal belehrt auch ein kurzer Blick in den EU-Veranstaltungskalender über die Brüsseler Agenda. Und die steht ganz unter dem Zeichen des Regenbogens. Gender-Ideologie und Homo-Ehe werden pompös gefeiert, während der zeitgleich stattfindende Internationale Familientag der Vereinten Nationen sang- und klanglos verstreicht. Die Brüsseler Abgeordneten haben dafür keine Zeit, denn sie sind die gesamte Woche beschäftigt, der schwul-lesbischen Lobby artig Referenz zu erweisen.

https://www.freiewelt.net/nachricht/pride-week-in-bruessel-dem-eu-parlament-ist-die-familie-peinlich-10074427/