So finanziert die Bundesregierung Judenhass und Israelfeindlichkeit in Palästina

Deutsche Steuergelder an UN-Palästinahilfe UNRWA nutzten auch der radikalen Hamas

Bis zu 80 Millionen Euro pro Jahr hat die Bundesregierung der UN-Palästinahilfe UNRWA zukommen lassen. Die Organisation ist für Schulen in Palästina zuständig, in denen Judenhass geschürt, der Holocaust geleugnet und das Existenzrecht Israels angefochten wird. Selbstmordattentäter werden den Schülern als Märtyrer vorgestellt. Und das alles wird von deutschen Steuergeldern mitfinanziert.

http://www.freiewelt.net/nachricht/so-finanziert-die-bundesregierung-judenhass-und-israelfeindlichkeit-in-palaestina-10074258/