Das nötige Ende des Feminats

CDU: „Wir genügen nicht den Ansprüchen einer Volkspartei“

Für Angela Merkel ist der niedrige Frauenanteil in der CDU eine „Existenzfrage“ ihrer Partei. Der Frauenanteil müsse größer sein, um mehr Wählerinnen zu erreichen.

https://www.zeit.de/politik/deutschland/2018-05/angela-merkel-cdu-volkspartei-frauenquote

und zur möglichen Erklärung:

http://www.wiesbadener-kurier.de/freizeit/kunst-und-kultur/literatur/darmstaedter-autor-paul-hermann-gruner-untersucht-frauenzeitschriften_18735959.htm

Kommentar GB:

Die Frauenquoten in den Parteien der postmodernen Pseudolinken signalsiert Männern, denen kein Dachziegel auf den Kopf gefallen ist, daß er wählen oder nicht wählen kann, und wenn, was er will, außer allerdings Parteien der postmodernen Pseudolinken, denn die haben sich komplett disqualifiziert.