“Wovon indonesische Islamisten träumen: die Scharia, das islamische Gesetz”

In Indonesien ist es so weit: Der Islam in all “seiner Liebe” setzt sich durch. Schlecht ist das allerdings für Menschen, die sich nicht auf “islamische Art” lieben.
Schlecht ist es unter anderem für Homosexuelle und nicht Verheiratete. Die durchgesetzte Scharia zeigt, warum der Islam nicht zu unserer Leitkultur gehört.

Die BaslerZeitung berichtet:
Das Gesetz heisst Scharia

„Wovon indonesische Islamisten träumen: die Scharia, das islamische Gesetz“