Endspiel

CDU-Konservative als Handlanger

Die CSU will Merkel meucheln

Samstag, 16. Juni 2018

„Alle Welt spricht von einer Regierungskrise der Republik. Dabei hat sie nur eine Parteienkrise. Die kleinste der drei Berliner Koalitionsparteien, Bayerns Regionalkraft CSU, hat Angst, bei der Landtagswahl am 14. Oktober die absolute Mehrheit zu verlieren. Die Umfragewerte sinken. Schuld gibt die CSU der Kanzlerin Merkel und ihrer Flüchtlingspolitik. Ein starkes Signal soll den Abwärtstrend brechen. Die CSU will die Kanzlerin stürzen. CDU-Konservative sind bereit zu helfen.“

Die CSU will Merkel meucheln

Kommentar GB:

Ich bin erstaunt, wie wenig Ulrich Horn hier in der Lage ist zu realisieren, worum es heute politisch geht. M. E. ist die CSU – Führung alles andere als provinzlerisch borniert, wie Horn ihr hier unterstellt, obwohl sie die bayrische Landtagswahl selbstverständlich im Fokus hat. Die heutige SPD ist Teil des Problems, nicht zuletzt in intellektueller und personeller Hinsicht.