Für Europa gibt es keinen Marshallplan

09.06.2018

In Italien herrscht eine antieuropäische Stimmung, betont Gregor Gysi besorgt. Schuld ist Merkels und Schäubles Kurs. Was fehlt ist ein Marshallplan. Auch gegenüber dem Protektionismus Trumps warnt Gysi und fordert: “Die europäischen Staaten müssen dieser Gefahr des nationalen Egoismus Trumps gemeinsam begegnen.” Old Europe darf sich nicht auf das Wild-West-Spiel Trumps einlassen.

Gregor Gysi

https://www.theeuropean.de/gregor-gysi/14172-die-eu-ist-gefaehrdet