Über Meinungsfreiheit und Toleranz in Deutschland 2018

Günter Buchholz

Martin Münch ist Musiker und Islamkritiker, und er lebt in Montevideo.

Zu seiner Person siehe:

https://de.wikipedia.org/wiki/Martin_M%C3%BCnch

http://martin-muench.blogspot.com/search/label/Deutsch

Worum es geht, das steht in den beiden folgenden Artikeln: man will offenbar einen Andersdenkenden „fertig machen“, also seine soziale Existenz vernichten. Siehe:

Gegen „Allianz für Weltoffenheit“

Die Wut der Worte

Martin Münch zeigt sein wahres Gesicht – Kritik am Deutschen Komponistenverband mit wenig Distanz zur Neuen Rechten

11.05.2018

https://www.rnz.de/kultur-tipps/kultur-regional_artikel,-gegen-allianz-fuer-weltoffenheit-die-wut-der-worte-_arid,357829.html

und

Persönliche Erwiderung von RNZ-Redakteur Matthias Roth zu Martin Münchs „Offizieller Stellungnahme“

Autor antwortet auf Vorwürfe des Pianisten

15.06.2018

und

16.06.2018

Reaktionen auf den „Fall Münch“

Komponistenverband legt Martin Münch Ende der Mitgliedschaft nahe

Ministerium und Kulturämter prüfen weitere Förderungen – Rücktritt als „piano international“-Vorsitzender

https://www.rnz.de/kultur-tipps/kultur-regional_artikel,-reaktionen-auf-den-fall-muench-komponistenverband-legt-martin-muench-ende-der-mitgliedschaft-nahe-_arid,365961.html

Das ist der derzeitige ungeistige Zustand des Landes, mit Dhimmis an den politischen Schalthebeln.