Asylkompromiss von CDU und CSU geht zulasten der SPD

Das, was den Asylkompromiss von CDU und CSU ausmacht, ist ein Bruch des Koalitionsvertrages. Es entspricht nicht dem Koalitionsvertrag, was da steht. Transitzonen hat die SPD vorher abgelehnt. Sie einigen sich zwischen CDU und CSU zulasten der SPD, sagt FDP-Chef Christian Lindner.

https://www.theeuropean.de/christian-lindner/14320-christian-lindner-kritisiert-bundesregierung