Brüssel warnt Italien im Flüchtlingsstreit vor Drohungen

Seit vier Tagen dürfen 150 Migranten an Bord eines Schiffes der italienischen Küstenwache nicht anlegen. Rom droht mit einem Zahlungsstopp ins EU-Budget, sollte sich kein anderer Staat verpflichten, die Flüchtlinge aufzunehmen.

https://diepresse.com/home/ausland/aussenpolitik/5484989/Bruessel-warnt-Italien-im-Fluechtlingsstreit-vor-Drohungen

Italien droht erneut mit Abschiebung von Flüchtlingen nach Libyen

Die Flüchtlinge sitzen weiter auf dem Küstenwacheschiff „Diciotti“ fest, das nur kurz in Catania anlegen durfte, damit die Besatzung wechseln konnte.

https://diepresse.com/home/ausland/aussenpolitik/5483590/Italien-droht-erneut-mit-Abschiebung-von-Fluechtlingen-nach-Libyen?direct=5463991&_vl_backlink=/home/ausland/aussenpolitik/5463991/index.do&selChannel=

Rettung von Einwanderern spaltet Regierung in Rom

Trotz des Verbots von Innenminister Salvini lässt Staatschef Mattarella gerettete Migranten an Land.

https://diepresse.com/home/ausland/aussenpolitik/5463991/Rettung-von-Einwanderern-spaltet-Regierung-in-Rom?direct=5484989&_vl_backlink=/home/ausland/aussenpolitik/5484989/index.do&selChannel=