FBI feuert Trump-Kritiker

Trump applaudiert

  • Aktualisiert am 13.08.2018

Ein ranghoher und ehemals mit Ermittlungen in der Russland-Affäre betrauter FBI-Mitarbeiter ist entlassen worden. Er hatte mit Kritik an Donald Trump für Aufsehen gesorgt. Amerikas Präsident freut sich über die Nachricht.

http://www.faz.net/aktuell/politik/trumps-praesidentschaft/nach-kritik-an-donald-trump-ranghoher-fbi-mitarbeiter-entlassen-15736618.html

https://www.breitbart.com/big-government/2018/08/13/fbi-fires-peter-strzok/?utm_source=newsletter&utm_medium=email&utm_term=daily&utm_content=links&utm_campaign=20180813

Kommentar GB:

Das FBI spielt offenbar eine ausgesprochen politische Rolle; schon John F. Kennedy fürchtete diese Institution des deep state, die damals von J. Edgar Hoover geführt wurde. Heutzutage dürfte es in Verbindung mit einigen der US – Geheimdienste ein Organ der global governance sein, deren politisches Zentrum sich zur Zeit wohl in der Führung der Demokraten im US-Kongreß befindet.