Islam als Djihad: „Jetzt sind sie halt da“

Hartmut Krauss

Starker Anstieg seit Mai:

Behörden machen immer mehr Risiko-Islamisten aus

https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=281736042422143&id=100017572484031&notif_id=1534603911833450&notif_t=feedback_reaction_generic

(…) „Nach einer aktuellen Erhebung der Sicherheitsbehörden konnten rund 2220 Personen mit Deutschlandbezug ausgemacht werden, die dem islamistisch-terroristischen Spektrum angehören. Ende Mai rechneten die Behörden noch rund 1900 Männer und Frauen dem „islamistisch-terroristischen Personenpotenzial“ zu. Ein Jahr zuvor wurden etwa 1700 Menschen in diese Kategorie eingeordnet. (…)“

Das BfV hat demnach erstmals auch Details über die Angehörigen der insgesamt etwa 11.200 Anhänger starken Salafisten-Szene in Deutschland aufgeschlüsselt.

So ist etwas mehr als ein Drittel (38 Prozent) der Salafisten zwischen 26 und 35 Jahre alt.

Ein weiteres Drittel (35 Prozent) ist 36 Jahre oder älter.

Etwa ein Viertel (27 Prozent) ist bis zu 25 Jahre alt.

Nur 12 Prozent der Salafisten sind demnach weiblich,

lediglich 8 Prozent sind Konvertiten, die von einer anderen Religion zum Islam übergetreten sind.

90 Prozent aller Salafisten haben einen Migrationshintergrund.

https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/id_84300752/deutschland-behoerden-machen-immer-mehr-risiko-islamisten-aus.html