Neue Seidenstraße

Malaysia gibt China einen Korb

  • Aktualisiert am 21.08.2018

Mit gewaltigen Infrastrukturprojekten will sich China neue Handelswege nach Europa und Afrika erschließen. Doch Malaysia spricht von „Kolonialismus“ – und sagt Projekte mit einem Umfang von 20 Milliarden Dollar ab.

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/malaysia-sagt-projekte-fuer-chinas-neue-seidenstrasse-ab-15748656.html

Kommentar GB:

Die islamische Welt (OIC) befindet sich ideologisch und politisch in einem Gegensatz zu China, während sie mit der US-dominierten neoklassischen Welt teils verbündet ist (Saudi-Arabien), teils im Gegensatz zu ihr steht (Iran). Der Gegensatz zu China dürfte noch erheblich zunehmen. Und die Chinesen wissen genau, mit wem sie es zu tun haben.