Ablenkungsmanöver durch Desinformation

Hartmut Krauss

Davon soll die ganze, diesmal an Chemnitz aufgehängte Medien-Kampagne (angebliche Hetzjagd u.s.w.) ablenken:

Es war und ist irrational sowie umfassend gesellschaftsbeschädigend, eine große Masse muslimischer Zuwanderer einwandern zu lassen und ihnen dann obendrein auch noch unbefristeten und sozial alimentierten Aufenthalt zu gewähren.

Um hier nur die Erscheinungsseite der Migrantenkriminalität anzureißen:

Für das Strafmaß des Jugendstrafrechts passend auf 17 runter geschätzter Afghane, als MUFL nach Deutschland gelangt und entsprechend kostenintensiv betreut, sticht Ex-Freundin nieder und verletzt sie dabei schwer. (Analog dem Fall Kandel)

26-jähriger Somalier ersticht Arzt in Offenburg in Arztpraxis

30-jähriger Afghane, der trotz zahlreicher Straftaten frei herumlief und nach  9-maliger rechtskräftiger Verurteilung eigentlich längst hätte abgeschoben werden sollen, vergewaltigt 14-jähriges Mädchen in Hamburg.

Zwei syrische Brüder, 17 und 14 Jahre alt, verletzten bei einem Messerangriff in Burgwedel 24 –jährige Frau schwer. Der 17-jährige Angeklagte gab durch seinen Rechtsanwalt gegenüber dem Gericht folgende Erklärung ab:

„Der Beschuldigte kennt es aus seiner Kultur so, dass Konflikte mit dem Messer ausgetragen werden. Er beschreibt die regionalen Bräuche wie folgt: Wird man beleidigt, darf man zustechen. In schweren Fällen darf man die Person töten.“ Und: „Er führt aus, dass sein Verhalten nach den religiösen Anforderungen nicht zu beanstanden war und begreift nicht, weshalb er in Haft sitzen muss.“

Die Liste ließe sich bekanntlich erheblich erweitern.

Zur Erklärung siehe diesen Text

http://www.gam-online.de/text-Sekul-rel.html

und das Fazit dieses Artikels

http://www.gam-online.de/Bilder/02-2016%20Migranten%20und%20Fl%C3%BCchtlinge%20als%20Straft%C3%A4ter.pdf

https://www.facebook.com/profile.php?id=100017572484031

 

 

Abonnieren Sie den Freitagsbrief!

Erhalten Sie eine wöchentliche Übersicht über die wichtigsten Meldungen meines Medienspiegels.

Sie erhalten keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.