Medienspiegel

Ein Leserbeitrag aus Bayern

  • Opa Rostig

15 Beiträge seit 27.11.2017

01.09.2018 13:44

AfD in Bayern hat gestern evtl. neue Wähler gewonnen

Hallo, ich habe früher SPD gewählt, aber nachdem dann die SPD-Volksverr***äter um Gerhard Schröder Hartz4 eingeführt hatten habe ich nur noch CSU gewählt. In ca. 6 Wochen sind Landtagswahlen in Bayern und gestern abend habe ich im Bus etwas erlebt was ich nur vom Hörensagen und als Gerüchte kannte und bisher als rechte Paroeln abgetan habe und was meine Wahlentscheidung beeinflussen wird.

Steigt doch gestern in unseren Bus ein junger arabischer Mann mit dichtem schwarzem Vollbart ein (geschätzt 18-25 Jahre alt) welcher offensichtlich ein sogenannter syrischer Flüchtling (FL) ist.
Beim Bezahlen der Fahrkarte gibt es minutenlangen Streit und eine immer lauter werdende Unterhaltung mit dem Busfahrer (BF).

BF: Noch mal. Ich kann Ihnen keine Kinderfahrkarte verkaufen, die gilt nur bis 14 Jahre.
FL: ich bin Kind, ich will eine Kinderkarte.
BF: sie sehen aber nicht aus wie ein Kind wie alt sind sie denn.
FL: ich bin Kind.
BF: Bitte kaufen sie eine Erwachsenenkarte und dann kann ich sie mitnehmen, ansonsten steigen sie bitte wieder aus. Ich habe jetzt bereits Verspätung durch sie.
FL: ich bin ein Kind, ich will eine Kinderkarte, ich habe Dokument.
BF: Zeigen sie mir bitte ihren Ausweis, damit ich das prüfen kann.
Der Flüchtling zieht 2-3 Dokumente aus der Tasche und hält eines dem Busfahrer hin.
Der Busfahrer prüft das Dokument und ist sehr überrascht, schüttelt ungläubig den Kopf und sagt laut:
BF: Also gut ich streite mich nicht herum, sie sind laut ihrem Ausweis unter 14 Jahre alt und bekommen ihre Kinderkarte.
Der „minderjährige“ Flüchtling mit Vollbart bezahlt seine Kinderfahrkarte und geht nach hinten durch den Bus, der mit deutlicher Verspätung wieder losfährt.

Die 10-12 Leute im Bus (fast die Hälfte anscheinend Ausländer aus Asien, Süd- und Osteuropa stammend) schütteln ungläubig den Kopf, einige lachen über die skurrile Szene die sie erlebt haben. Meine altere Sitznachbarin offensichtlich eine indische Hindu-Frau mit 2 roten Punkten auf der Stirn sagt zu mir: das ist doch kein Kind mehr, ich glaube das nicht was hier passiert.
Ich sage zu ihr: das ist Deutschland, da ist alles möglich, dass es so was auch in Bayern gibt hätte ich aber jetzt nicht gedacht. Aber keine Sorge wir schaffen das.
Die Thaifrau mir schräg gegenüber lacht und sagt: das „wir schaffen das“ dürfen sie aber nicht sagen. Ich sag zu ihr das darf jeder sagen weil die Merkel hat das mal gesagt.
Leider konnten wir nicht weiter plaudern weil ich an meinem Ziel angekommen war und aussteigen musste.

Ich sach mal so: In Bayern ist vermutlich dieselbe Schlampigkeit hinsichtlich der Asylbewerber zugange wie in allen anderen Bundesländern. Auch wenn der Wende-Horst (macht immer das Gegenteil von dem was er ankündigt) und der MP Markus Söder und Innenminister Sheriff Joe Herrmann uns Bürgern was anderes erzählen wollen.

Nun bin ich echt am Überlegen ob ich nicht im Oktober doch mal AdF wählen soll, damit sich was ändert und die CSU bischen Konkurrenz und Druck bekommt.
Aber andererseits gefällt mir die AfD nicht wirklich, die sind viel zu sehr zerstritten und haben nur mit sich selbst zu tun, der sogenannte Wählerwille steht bei denen anscheinend auch nur an zweiter oder dritter Stelle wie bei den anderen etablierten Parteien auch.

Wenn die Bayernpartei leider Gottes nicht gar so schwach wäre um den Wunsch des Volkes zu erfüllen. Wir wollen unsern Kini wieder haben.

https://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Politbarometer-AfD-legt-trotz-Chemnitz-zu/AfD-in-Bayern-hat-gestern-evtl-neue-Waehler-gewonnen/posting-32997116/show/

mit

https://www.heise.de/tp/features/Ist-Rassismus-oder-Auslaendergewalt-in-Chemnitz-das-Problem-4152859.html