Medienspiegel

Maaßen wird Staatssekretär

„Das ist doch irre“

Horst Seehofer und Andrea Nahles am Kanzleramt in Berlin Bild: EPA

Hans-Georg Maaßens Beförderung vom Verfassungsschutzpräsidenten zum Staatssekretär empört in der SPD nicht nur Sigmar Gabriel. Unter den Genossen formiert sich immer mehr Widerstand – aber auch bei anderen Parteien.

  • Aktualisiert am 19.09.2018

http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/hans-georg-maassen-befoerderung-empoert-die-spd-15795194.html

und

http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/hans-georg-maassen-erledigt-durch-befoerderung-15794876.html

http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/seehofer-maassen-in-innenministerium-fuer-sicherheit-zustaendig-15795676.html

https://www.nzz.ch/meinung/maassen-deutsche-regierung-entledigt-sich-eines-querkopfes-ld.1420889

https://www.nzz.ch/international/seehofer-noch-keine-entscheidung-ueber-nachfolge-von-maassen-ld.1421303

Kommentar GB:

Ob sie jetzt wohl eine Quotenfrau aus dem Zylinder zaubern? Damit das Feminat die direkte Steuerung des Inlandsgeheimdienstes übernehmen kann? Aus Sicht von Nahles, Göring-Eckardt und Kipping hieße das: Ziel erreicht! Prost!

Und passend dazu:

https://www.tagesspiegel.de/politik/natascha-kohnen-spd-vize-will-minister-veto-gegen-maassen-befoerderung/23086062.html

Wer sich mit der Sachlage bezüglich Chemnitz inhaltlich sorgfältig vertraut gemacht hat, dem wird klar sein, wer hier irre ist. Arme alte Tante …

Es wird wohl weiter vorwärts und abwärts gehen mit ihr.

Und passend dazu diese bayrische Tante, die offenbar ein einstelliges Wahlergebnis anstrebt:

https://www.tagesspiegel.de/politik/natascha-kohnen-spd-vize-will-minister-veto-gegen-maassen-befoerderung/23086062.html